Seite drucken
Stadt Leimen (Druckversion)

Friedenslicht

Artikel vom 16.12.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, Corona stellt uns vor viele Herausforderungen. Der Alltag fordert noch mehr Geduld als sonst von uns. Der Wunsch nach Ruhe und auch nach ein bisschen mehr Frieden werden spürbar größer.

Unser alljährlicher Schulweihnachtsgottesdienst kann dieses Jahr aus Infektionsschutzgründen leider nicht stattfinden. Wir haben uns jedoch eine schöne Alternative überlegt wie wir doch auch in diesem Jahr ein wenig Besinnlichkeit, Ruhe und Frieden in die Otto-Graf Realschule bringen können: Am 15. und 16. Dezember sollte das Friedenslicht aus Bethlehem in die Schule kommen. Das Friedenslicht ist eine kleine Flamme, die in der Geburtsgrotte Jesu in Bethlehem das ganze Jahr über brennt. Das Licht erinnert an die Weihnachtsgeschichte und an die damit verbundene Botschaft: Es soll Frieden werden in der Welt! In der Adventszeit wird ein Ableger dieses Lichtes in der ganzen Welt verteilt (in der Regel durch die Pfadfinder) und soll uns daran erinnern, dass auch wir etwas zum Frieden in der Welt beitragen können - auch wenn es nur ein kleiner Moment des eigenen inneren Friedens ist. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler, gleich welcher Religion oder Konfession, sollten das Friedenslicht anschauen können, einen Moment inne halten und es digital - mit einem Foto oder einem Video - mit nach Hause nehmen.

Dies ist auf Grund der Schulschließungen leider nicht möglich. Pfarrerin Lena Hupas hat das Friedenslicht für uns gefilmt und spricht dazu.

Das Friedenslicht aus Bethlehem

http://www.realschule-leimen.de//schulleben/aktuelles