Otto-Graf-Realschule

Leimen

Letzter Monat September 2017 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 35 1 2 3
week 36 4 5 6 7 8 9 10
week 37 11 12 13 14 15 16 17
week 38 18 19 20 21 22 23 24
week 39 25 26 27 28 29 30

„Fußballsonntag“ in Leimen bereits mitten in der Woche

SV Sandhausen veranstaltet Fußballworkshop für Otto-Graf-Realschüler

Trainieren wie die Profis – diesen langeträumten Traum erfüllte der SV Sandhausen fußballbegeisterten Schülerinnen und Schülern der Otto-Graf-Realschule in Leimen. Am 20.07. herrschte fußballerische Festtagsstimmung und voller Ungeduld erwarteten 35 Schülerinnen und Schüler, die bei verschiedenen Turnieren das Trikot der Otto-Graf-Realschule mit besonderem Einsatz in diesem Schuljahr getragen hatten, die Ankunft von Frank Löning und Knuth Gerstner, zwei ausgewiesenen Fußballfachleuten des SV Sandhausen, im Otto-Hoog-Stadion. Groß war der Jubel, als Löning, heutiger Fanbeauftragter am Hardtwald und unvergessener Aufstiegskapitän von 2012 sowie Gerstner, erfahrener Trainer der U-16,  auf das bevorstehende Programm des Tages einstimmten. Zwei Trainingsblöcke mit jeweils 2 Stunden vormittags und nachmittags bildeten den sportlichen Rahmen, dessen buntes, bewegtes Bild von Übungseinheiten zu Dribbling-, Schuss- und Passtechnik ausgeschmückt wurde.  In altersgerechten Übungen für Spielerinnen und Spieler zwischen 10 und 16 Jahren wurden die fußballerischen  Basics trainiert. Die Kicker der Otto-Graf-Realschule brannten natürlich darauf, ihre technischen Skills zwei renommierten Fußballexperten  präsentieren zu dürfen. Den beiden Sandhäusenern war jederzeit anzumerken, dass ihre Philosophie, das Fußball in erster Linie Spaß bringen soll und es trotzdem um weit mehr dabei geht als Sport, keine reinen Lippenbekenntnisse sind, sondern integraler und vorgelebter Bestandteil ihres fußballerischen Handelns und Wirkens auf und neben dem Platz.  Löning und Gerstner machten deutlich, woher sie ihre große Motivation bei der Vermittlung des fußballerischen 1x1 nehmen:  „Die Jugend ist die Zukunft. Daher  erzielen Investitionen in die Jugend die größte Rendite.“ Nicht nur beim gemeinsamen Mittagessen beim Italiener konnten die Otto-Graf-Realschüler all ihre Fragen über die große Welt des Profifußballs stellen und erlebten Profis zum Anfassen. Löning, der mit seiner sportlichen Bilanz mit 40 Treffern in 118 Spielen für Sandhausen für die Spielerinnen und Schüler ein großes Vorbild ist,  war ein gesuchter Gesprächspartner. Sehr stolz auf ihre Schülerinnen und Schüler waren die verantwortlichen Lehrkräfte der OGRS, als Gerstner abschließend das Gesehene zusammenfasste: „Die Disziplin, mit der die Schülerinnen und Schüler die Trainingsinhalte umgesetzt haben, war vorbildlich. Sie waren mit Augen und Ohren stets aktiv dabei. Wir haben viele gute Anlagen gesehen.“ Nach einem tollen Trainingstag waren sich die Otto-Graf-Realschüler schnell einig: „Lieber Frank, Lieber Knuth, bitte kommt ganz bald wieder, die OGRS wartet auf euch!!!“.